MonatsarchivJanuar 2017

Die Missionen sind fertig.

Ich habe die letzte Woche damit verbracht, die Missionen im „Time To Fight Back“ Pinball fertig zu stellen. Und ja, ich habe es geschafft! 🙂
Alle Missionen wurden von mir ausgiebig getestet und sie funktionieren einwandfrei.

Insgesamt gibt es bei diesem Pinball 6 Missionen.
Die ersten beiden Missionen sind leicht zu holen, denn man muss dafĂĽr nur die zwei Mutiball-Möglichkeiten (Hangar und Cloud) schaffen. Um die zu schaffen muss man sie natĂĽlich erstmal aktivieren und dann die Multiballslots fĂĽllen. Aktivieren kann man sie wenn man die ENERGY-Lanes fĂĽr Cloud  und die FIGHTBACK Ziele fĂĽr Hangar vervollständigt. Danach mĂĽssen natĂĽrlich qalle nötigen Bälle in die Multiballslots gebracht werden. Sobald der Mutliball startet, ist die Mission erfĂĽllt.
Die Mission Spy, lässt sich aktivieren, wenn man die ENERGY-Lanes, wärend Cloud-Multiball aktiviert ist oder gespielt wird. Um sie dann zu Spielen, muss in das Loch in der Mitte des Tisches geschossen werden.
Die Mission Enemy aktiviert sich, wenn man die FIGHTBACK Ziele wärend des aktiven oder gespielten Hangarmultiball vervollständigt. Auch diese Mission muss über das Loch in der Mitte gestartet werden.
Die Mission Base wird aktiviert, soballd genĂĽgend Bumperhits erreicht wurden. Auch sie wird ĂĽber das Loch in der Mitte gestartet.
Die letzte Mission Final startet dann automatisch, sobald alle anderen Missionen vervollständigt wurden. Da es keine Reihenfloge für die Missionen gibt, startet sie direkt nach der zuletzt erledigten Mission, welche das auch immer ist.
Und diese Mission ist dann wirklich der „FINAL FIGHT“! 🙂

Eine Erklärung zu den Missionszielen gibt es demnächst.
Seid gespannt! 🙂

 

Die Animationen werden eingebunden

Im Moment bin ich dabei die ganzen Displayanimationen dem Spielverlauf hinzu zu fügen. Das geht eigentlich ganz gut. Bei manchen Animationen muss ich aber mit Rückmeldungen arbeiten, weil erst dann ein Event gestartet werden darf, wenn die Animation auch wirklich zuende ist. Da muss man manchmal über 3 Ecken denken, denn der Flipper lässt sich nur ungern in seinem Flow stören. 🙂

Hier mal ein Bild des Animators. Noch hab ich die Ăśbersicht ĂĽber die ganzen Animationen.

Ein Animator fĂĽr den ‚Time To Fight Back‘ Pinball

Die Animationen im Dot Matrix Display

Ich habe mal eine kleine Zusammenstellung der Animationen erstellt, die man im Display vom „Time To Fight Back“ Flipper sehen kann.
Es sind nicht ganz alle Animationen, aber Ihr könnt trotzdem sehen, was da so abgeht. 🙂